....mehr als nur ein blauer Likör: Curaçao, die tropische Insel in der Karibik!

Das Curaçao Unterwasserparadies

Curaçao ist ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Die Insel besteht aus vulkanischem Kalkgestein bietet deshalb hervorragende Lebensbedingungen für die Unterwasserwelt. Wir haben dort wunderschöne Fische in freier Natur bestaunt: Flundern, Papageienfische, Moränen, Seeigel und Krebse sowie viele verschiedene Korallen.

Auf Curaçao muss man nicht lange mit dem Boot hinaus fahren, sonder man startet zum Schnorchel wie auch zum Tauchen direkt vom Strand aus. Das spart eine Menge Geld und Mühe. In unserem Hotel war direkt eine PADI-Tauchstation mit einem sehr netten und kompetenten Tauchlehrer. Bei ihm haben wir dann auch gleich unseren Tauchschein nebst Prüfung gemacht. Aber auch Tauchprofis können bei ihm Zubehör und Flaschen ausleihen sowie geführte Tauchgänge buchen. Es läuft einfach alles ruhig und individuell ab, kein Massenbetrieb und das zu erschwinglichen Preisen. Jeden Tag sind wir zu einem anderen Tauchplatz gefahren. Die Insel bietet circa sechzig Tauchplätze. Entlang der Südküste befindet sich eine Tauchstation neben der anderen. Dazu braucht man unbedingt ein Auto, aber dafür wird es garantiert nie langweilig